Champsaur - Valgaudemar

Auch wenn das Valgaudemarland nach dem Hochgebirge gerichtet ist mit 3500 m hohen Gipfeln ( zB. Olan und Gioberney), das Champsaurgebiet besteht aus Agrarflächen, Bocage gennant. Dort bestimmt die Lanwirtschaft den Rhythmus der Jahreszeiten und die regionalen Feste sind zahlreich, sowie die kulinarische Spezialitäten (zB. tourtons und oreilles d’âne).

In erster Linie hat Champsaur seine Skiorte: Orcières Merlette 1850, das gröβte Gebiet das sich während der letzten Jahre stark entwickelt hat und groβe Ambitionen bekannt gibt, und die Wintersportdörfer Laye, Ancelle, Chaillol, Saint-Léger-les-Mélèzes und Serre-Eyraud. Es gibt auch die zahlreichen Freiluftbetätigungen im Sommer und eine Wasserfläche in Saint-Bonnet. Im Valgaudemar gibt es das Bergsteigen und das Klettern mitten im Nationalpark des Ecrins, wo die Gletscher das Dorf Chapelle-en-Valgaudemar, die Gioberneyberghütte und den berühmten Brautschleier überragen. 

Diese Region wird von der berühmten Route Napoléon überquert.

 

Was Sie auch lieben werden  

Schätzen Sie unsere Unterschiede .

Wir haben eine Anzahl Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse für Sie ausgewählt, die Ihren Interessen entsprechen. 

  • Naturparke der Hautes-Alpes
  • Die NapoléonstraβeAuf der Spur des Kaisers