Serre-Ponçon

Der Serre-Ponçon-See ist ein Meer in den Bergen, zwischen wilden Buchten und türkisblauem Wasser. Wer hätte geglaubt dass der Staudamm, Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts errichtet um den Durance zu regulieren, das Auftauchen einer der bedeutendsten touristischen Bestimmungen der Hautes Alpes ermöglichen würde? Man betreibt da alle Wassersportarten.
 
Embrun, an der Seemündung, ist ein nicht zu verfehlen Etappenziel. Wegen ihres milden Klimas  Nice der Alpen genannt, profitiert Embrun von der Anerkennung als Kunst- und Geschichtestadt und -Land dank des bemerkenswerten Kulturerbes, wie die Notre-Dame-du-Réal-Kathedrale mit einem der reichsten Sakralkunstschätze. Für die groβen Liebhaber wird die Rundfahrt vervollständigt von einer Besichtigung der Boscodonabtei, Meisterwerk der romanischen Kunst, oder der Kirche zu Savines-le-Lac, die genau wie die Brücke als Kulturerbe der zwanzigsten Jahrhunderts anerkannt ist. 
 
Serre-Ponçon bietet auch drei Skiorte: Réallon, Crévoux und Les Orres. Les Orres, gestärkt von seinem Skigebiet, hat seine Winter und Sommerbetätigungen reichlich diversifiziert. 

  • Das video sehen

 

Verlängern Sie Ihr Erlebnis auf Video

Lassen Sie sich von den schönen Bildern der Hautes-Alpen fesseln.

 

Was sie auch lieben werden

Schätzen Sie unsere Unterschiede.

Wir haben eine Anzahl Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse für Sie ausgewählt, die Ihren Interessen entsprechen.

  • Serre-Ponçon Die Durancetäler
  • Wassersport Stromschnellensporte